Artikel Vergleichen

Sie haben keine Artikel zum vergleichen.

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Komponistensprechstunde

07.06.2014 20:05

Die Komponistensprechstunde war eine Idee, die wir zum ersten Mal eingerichtet haben. Es war ein Versuch - ein Angebot, die Gelegenheit zu schaffen, mit den Urhebern der Musik, mit der man sich ja häufig eine ganz lange Zeit beschäftigt, ins Gespräch zu kommen.

Schon im Vorfeld des "eurofestivals" war uns bewusst, dass das Festivalprogramm sehr umfangreich und spannend sein würde und insofern bei den Teilnehmern nicht Zeit "übrig" war. Dementsprechend bescheiden war unsere Erwartung an den Erfolg - und es waren tatsächlich einige der Zeiten sehr ruhig.

Dennoch war die Resonanz insgesamt überwältigend! Sowohl bei den Komponisten und Herausgebern, die sich bereit erklärt hatten, sich für eine Stunde bei uns aufzuhalten, wie auch bei Festivalbesuchern - unabhängig davon, ob sie das Angebot auch nutzten.

Es gab sehr spannende Begegnungen und Gespräche - übrigens auch zwischen den Komponisten untereinander, die z.T. früher kamen, länger blieben oder einfach auch noch mal wieder kamen!

Ein paar Eindrücke:

 

Hartmut Klug

Hartmut Klug mit einer ganz schön großen Gesprächsrunde

Harry Jäger und Dieter Kreidler

Harry Jäger und Dieter Kreidler mit Gesprächspartnerinnen

Dominik Hackner und Alexander König-Ossadtschi

Dominik Hackner und Alexander König-Ossadtschi mit Marco Ludemann

Aris Alexander Blettenberg

Aris Alexander Blettenberg mit Ulrich Beck

Daniel Huschert und Annette Schneider

Daniel Huschert und Annette Schneider trafen sich an den Notenkisten

 

Leider hat der Fotoapparat dann bei einer der überraschendsten Gesprächsrunden versagt:

Gianluca Fortino (Italien) kam mit zwei anderen sehr wichtigen Vertretern der Italienischen Mandolinen-Szene zusammen: Michele De Luca und Giovanni Ora - das Überraschende: die drei kannten sich vorher nicht! Es gab viel auszutauschen.

 

Zwei sehr bunte Runden hinsichtlich ihrer Betätigungsfelder:

Christopher Acquavella, Johannes Tappert, Lars Wüller

Christopher Acquavella, Johannes Tappert und Lars Wüller mit Marco Ludemann und Stefanie Rauch

Johannes Tappert, Lutz Werner Hesse

Johannes Tappert und Lutz Werner Hesse mit Daniela Heise und Elke Krahm.

 

Wolfgang Bast und Christopher Grafschmidt

Mit Wolfgang Bast und Christopher Grafschmidt trafen sich zwei wichtige Vertreter der Badischen Zupfmusikszene.

Marga Wilden-Hüsgen

In der letzten Sprechstunde suchten viele das Gespräch mit Marga Wilden-Hüsgen.

Leider hat der Fotoapparat auch seinen Dienst beim Duo Consensus Karoline und Christian Laier versagt....

 

Wir - das Trekel-Team - sagen nochmals "danke" allen Komponisten und Herausgebern, die sich an diesem Projekt beteiligt haben und mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen haben interessante Gespräche entstehen lassen!

 

Die Quintessenz?

Das wird in jedem Fall wiederholt - vielleicht etwas modizifiert, aber wenn es wieder eine vergleichbare Gelegenheit gibt, wird es auch wieder eine "Komponistensprechstunde" geben. Vielleicht 2018 in Bruchsal?

Posted in eurofestival zupfmusik 2014 By

Maren Trekel