Diplomarbeiten

Die Intention dieser  Reihe:

In der vorliegenden Reihe werden Diplomarbeiten aus den Studiengängen Gitarre oder Mandoline, die Teil einer Diplomprüfung einer deutschsprachigen Hochschule für Musik gewesen sind einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Diplomarbeiten sind inhaltlich in der Regel ausführlicher als Artikel in Fachzeitschriften, aber kompakter als entsprechende Abhandlungen in Fachbüchern. Damit erschließen sich bisweilen Themen, die in anderen Publikationsform nicht zu finden sind.

Aufgenommen werden ausschließlich Arbeiten, die besser als 1,5 benotet wurden, die thematisch für Instrumentalpädagogen, konzertierende Musiker und engagierte Laien interessant sind und die mit einem vertretbaren Aufwand herzustellen sind, das heißt in der Regel, dass wenig Formatierungsarbeiten vom Verlag oder Herausgeber zu investieren sind.

Die Autoren garantieren, dass Ihre Arbeit keine nicht angegebene Zitate enthält und dass eventuelle Anmerkungen; die die Prüfer im Zuge der Benotung festgehalten haben, als Korrekturen in den Text eingeflossen sind. Die Prüfer, bzw. die Hochschulen haben bei Bedarf ihre Zustimmung zur Veröffentlichung gegeben. Der Herausgeber garantiert für die Auswahl gleich bleibend hoch qualifizierter Arbeiten und greift gelegentlich ins Layout ein, um das Erscheinungsbild der Reihe zu wahren.

Ziel dieser Edition ist es, Diplomarbeiten, die vom Umfang her den hochschulüblichen Rahmenbedingungen entsprechen, zu einem attraktiven Preis anzubieten. Die AutorInnen erhalten dem entsprechend pro verkauftes Exemplar nur eine geringe Entschädigung. Die Fairness gegenüber den AutorInnen sollte es gebieten, die Arbeiten nicht in kopierter Form weiter zu geben, sondern weitere Interessenten zum Kauf dieser preiswerten Ausgaben zu bewegen. Eine Auslieferung über den Musikalien- oder Buchfachhandel ist nicht möglich, weil sich der Verkaufspreis sonst etwa verdoppeln würde, ohne dass die AutorInnen davon profitieren würden.

AutorInnen, die sich für eine Veröffentlichung ihre Diplomarbeiten interessieren, senden diese bitte per Email an diplomarbeiten@tappert.de. Nach Bestätigung des Eingangs erfolgt im Laufe von vier Wochen die Mitteilung, ob und unter welchen vertraglichen Bedingungen die Arbeit verlegt werden kann. Ablehnungen werden in der Regel nicht begründet. Diskretion wird garantiert.

Für Hinweise auf weitere lesenswerte Diplomarbeiten sind wir jederzeit offen und dankbar.

 

Folgende Arbeiten sind bislang erschienen: